Ein märchenhafter Ausflug zum Schloss Drachenburg

Urig, gemütlich und fast erwartete man schon eine Prinzessin auf dem Turm oben stehen. So präsentierte sich das Schloss Drachenburg. Im Siebengebirge am Rhein gelegen, zwischen Bonn und Bad Honnef, steht einfach auf dem Drachenfels ein kleines Schloss. Es wird auch das Neuschwanstein am Rhein genannt, welches auf einem der bekanntesten Berge Deutschlands steht, dem Drachenfels im Siebengebirge.

Ob bei Tageslicht oder abends, wenn das Schloss von vielen bunten Farben beleuchtet wird, ist dieses schöne Schlösschen mit einem traumhaften Blick auf den Rhein einen Ausflug wert. Seit 1986 steht das kleine Märchenschloss, was von innen doch viel größer ist, als es erscheint, unter Denkmalschutz.

Am Anfang jeden Jahres gibt es das sogenannte „Schlossleuchten„, wo das Bauwerk mit vielen Lichtern fantastisch in Szene gesetzt wird. Im Hintergrund spielt Musik. Es gibt Essen und Trinken und jeder Besucher kann selbstständig auf Entdeckungstour gehen. Vom kleinen rausgeputzten Räumchen mit alten Möbeln und Geschirr im Schloss, bis auf die Aussichtsplatform auf dem Turm, der hoch oben ragt, kann man alles anschauen. Aber auch, wer gerne einen Spaziergang rund ums Schloss machen möchte, ist hier sehr gut aufgehoben. Etwas weiter in der Ferne hinter Schloss Drachenburg, steht die Burgruine, die man auch zu Fuß erkunden kann.

IMG_6046

Wie komme ich zum Schloss Drachenfels?

Entweder man nimmt eine kleine Wanderung von ca. 20 Minuten auf sich oder man lässt sich bequem mit der Drachenfelsbahn den Berg hinauf transportieren. Parkplätze für Autos stehen genügend zur Verfügung auf verschiedenen Ebenen am Berg.

Der Eintrittspreis beträgt momentan 7€ pro Person (Stand 2018, Angabe ohne Gewähr). Dies wird sofort an der Vorburg entrichtet und ganz flott, vorbei an einem kleinen Souvenirshop, steht man auf dem schon fast Disney-haften Fleckchen Erde. Oben angekommen kann man nicht nur den wunderbaren Ausblick auf den Rhein genießen, sondern auch in der Ferne die ehemalige Hauptstadt Bonn und sogar den Petersberg im Siebengebirge entdecken. Das Siebengebirge ist wirklich ein tolles Ausflugsziel und Städte wie Bonn, Königswinter und Bad Honnef sind ganz in der Nähe und jeder Ort für sich einen Abstecher wert.

Tagesausflüge sind die perfekte Abwechslung vom stressigen Alltag und perfekt für einen Sonntag fern von allem, was man kennt. Montags geht es wieder wie gewohnt weiter und warum nicht den Sonntag schon so perfekt machen, dass die Woche darauf nur gut werden kann?

N

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s